Dead Brothers

Es gibt wohl keine Band, die Rock’n’Roll so stilvoll mit Zigeunermusik paart, wie die Dead Brothers. Muss man die überhaupt noch vorstellen? Diese Begräbnis-Blues-Kapelle ist seit 30 Jahren eine Schweizer Institution. Noch nie hat der Tod süsser geklungen, als wenn sich die Westschweizerischen Gebrüder über ihren bitterschönen schweren Sehnsuchtsmelodien mit Banjo, Megafon und Blechblasinstrumenten über die Bühnenlichter biegen.
23
Samstag / Feb.
2019
Türe 21.30
Konzert 22.30
Eintritt 10/20

Nährwerk

Auch wenn sie erst seit knapp einem Jahr musizieren, ihr Ruf eilt ihnen schon voraus. Nährwerk aus Luzern sind sowas wie der Inbegriff eines super tanzbaren DJ-Sets, aber mit Live-Drums und -Bass auf der Bühne. Die ultimative Menschmaschinenmusik. Passenderweise eröffnen wir den Abend mit einem knackigen 80er-Electro-Set, gefolgt vom Nährwerk höchstpersönlichst. Und dann kickt sozusagen die Afterhour rein: mit einem DJ-Set von Radio Kasio und abschliessend einem Set von einem der beiden Nährwerkern. Shit, ist das schon hell draussen.
22
Freitag / Mrz.
2019
Türe 21.30
Konzert 22.30
Eintritt 10/20

Shoutin‘ Moe & Bad Mojos

Heute nimmt der lokal gefeierte Schreihals Shoutin’Moe mit Band mal ordentlich die Bühne auseinander. Er ist ja seit geraumer Zeit nicht mehr alleine unterwegs, der gute Moe, sondern mit instrumentalen Extensions sozusagen, die seine Show noch lauter und besser machen. Im Vorfeld zündet Berner Superfast-Punk-Trio Bad Mojos ihre bombige Live-Show auf der Vekabühne. Zu ihren Einflüssen zählen sie GG Allin, Mahatma Ghandi und den Typen, der Bono Vox erschiessen wird. Man munkelt auch, dass sie uneheliche Abkömmlinge der Ramones sind und dass sie schneller spielen als ihr Schatten Pogo tanzen kann. Beste Ausgangslage für ein ausgelassenes Ausgangsgelage.
13
Samstag / Apr.
2019
Türe 21.30
Konzert 22.00
Eintritt 10/20

Berlin Electro Connection: Victor Rotciv & Schwebekastenjunge

Letztes Jahr gab es rote Köpfe und stramme Körper an der Kopfstand-Weltmeisterschaft, dieses Mal tanzen wir den Limbo und strapazieren elegant die Wirbelsäulen. Unter offizieller Guinness-Buch-Beglaubigung. Dann: Abheben mit dem Schwebekastenjunge und im Anschluss – zur Primetime – ein episches DJ-Set von Victor Rotciv. Im Rahmen der Berlin Techno Connection schleusen wir einmal pro Saison einen angesagten Untergrund-DJ aus Berlin in die Schweiz. Diesmal heisst er Rotciv und verwandelt den Veka in eine Minimal Rave. Zum Abschluss dann: Landsgemeinde.
04
Samstag / Mai
2019
Türe 21.30
Konzert 23.00
Eintritt 10/20

Mottoparty: Zoo Glarus

Es ist dies die letzte grosse Motto-Party der alten Veka-Garde. Entsprechend elefantös soll sie ausfallen: Zoo! So lautet das Motto der Stunde. DJ Viktor Coccodrillo lädt mit seiner legendären Tanzmusik zur Pinguinparade und macht dazu den eleganten Affentanz. Ach ja, ins Zoo-Gehege kommst du nur mit Verkleidung. Und dies noch nebenbei: Der Veka fasst bis zu 30 ausgewachsene Elefanten.
01
Samstag / Jun.
2019
Türe 21.30
Eintritt 10/20